Ab August ziehen Schüler in die durch die Modulbau Lingen neu erstellten Klassenräume ein.

Die Module sind so konzipiert, dass diese zu einem späteren Zeitpunkt an neuer Stelle wieder aufgebaut werden können.