Am 22.04.2021 erhielten wir auf der Baustelle unseres Modulbau-Projekts VONOVIA in Berlin spannenden Besuch. Wir durften Frau Julia Klöckner (Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft) und Herrn Albert Stegemann (CDU-Bundestagsabgeordneter Wahlkreis Mittelems), unsere Baustelle präsentieren.

Unser Projekt in Berlin ist ein fünfstöckiges Wohngebäude mit 60 Wohneinheiten in modularer Holzbauweise mitten in Berlin. Die modulare Holzbauweise erlaubt eine schnelle und flexible Umsetzung sowie den Bau mit nachhaltigen Rohstoffen. Sogar der Fahrstuhlschacht wird aus Massivholz gefertigt. Insgesamt werden für ein solches Haus rund 400 Tonnen regionales Holz verbaut, die ca. 800 Tonnen CO2 binden.

Der Baustoff Holz ist klimaschonend, nachhaltig und vielseitig einsetzbar.

Für uns ein besonderes Engagement, denn wir sind davon überzeugt, dass der Holzmodulbau in Zukunft einen großen Teil zur nachhaltigen Holzwirtschaft beitragen kann. Insbesondere im Bereich Wohnen und Arbeiten sind in Zukunft schnelle und gleichzeitig flexible Lösungen gefragt.

Unsere bisherigen Projekte haben gezeigt, dass die modulare Bauweise den Anforderungen gewachsen ist. Wir bedanken uns für den Besuch und die Wertschätzung!